Haus der Wirtschaft Südhessen

Bauherr

HESSENMETALL, der Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e.V., ist Bauherr der Immobilie Haus der Wirtschaft Südhessen.

Der Verband vertritt die sozial-, gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen aus der hessischen Metall- und Elektro-Industrie gegenüber Politik, Verwaltung, Öffentlichkeit und Gewerkschaften.

HESSENMETALL versteht sich als Anwalt der M+E - Industrie und ist zunächst vor allem Tarifvertragspartei und arbeitsrechtlicher Berater. Der Arbeitgeberverband der größten hessischen Branche ist darüber hinaus arbeitswissenschaftlicher und personalwirtschaftlicher Dienstleister, sozialpolitische Vertretung, Sprachrohr und Bildungsanbieter, Gründungs- und Trendberater in einem.

Hausherr

Unter dem Dach des Hauses der Wirtschaft Südhessen arbeiten die Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen e.V. des Verbands der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen, die Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU) und der Unternehmerverband Südhessen e.V.. Gemeinsam betreuen sie über 325 Mitglieder aus den Branchen Metall, Elektro, Chemie, kunststoffverarbeitende Industrie, IT, dem Dienstleistungs- und weiteren Wirtschaftsbereichen.

Die Verbände vertreten die sozial-, gesellschafts- und wirtschaftspolitischen sowie arbeits- und sozialrechtlichen Interessen ihrer Mitglieder und stehen ihnen in allen sich hieraus ergebenen Fragen beratend zur Seite. Sie wirken am Erhalt des Arbeitsfriedens mit, fördern den solidarischen Zusammenhalt der Mitglieder und treten für das freie Unternehmertum ein. Sie bilden die Unternehmerverbände Südhessen und engagieren sich für Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, der Nachwuchsgewinnung sowie der Bildungsförderung, insbesondere für die Beschäftigten ihrer Mitglieder.

Die Unternehmerverbände Südhessen haben 2003 ein QM-System eingeführt, sind seit 2004 nach DIN EN ISO 9001:2000 und seit 2010 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nach Certqua und DQS erfolgte 2010 die Zertifizierung durch den TÜV Rheinland e.V., die beim Überwachungsaudit am 27. April 2015 bestätigt wurde. Darüber hinaus erhielt die Geschäftsstelle 2007 das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM).